Hier erkläre ich einige Begriffe aus dem Online-Marketing. 

Bei diesen Themen bin ich Ihnen auch gerne behilflich.

AdWords

Mit Adwords von Google lassen sich kostenpflichtige Anzeigen auf Ergebnisseiten von Google schalten, die bei bestimmten Suchanfragen sensitiv eingeblendet werden.

Alt-Text

Alternativ-Text zur Beschreibung des Inhaltes eines Bildes, wenn dieses vom Browser nicht angezeigt wird. Für Suchmaschinen-Optimierer eine häufig genutzte Möglichkeit, um Keywords unterzubringen.

Backlinks

Da sind Links auf anderen Webseiten, die auf ihre verzweigen (verlinken). Sind immer noch wichtig. Gehen Sie behutsam vor. Je höherwertiger die andere Seite, umso besser.

Banneranzeige

Anzeigen, die auf Webseiten und in mobilen Apps geschaltet werden.

Black Hat SEO

Unerlaubte SEO-Methoden, die zur Abstrafung durch Google führen können. Welche das sind, beschreibe ich erst gar nicht. BMW ist 2006 kurzzeitig auf dem Index verbannt worden.

Blog

Google liebt frische Inhalte. Deswegen arbeite ich gerne mit dem CMS-System WordPress, dort habe ich statische Seiten und Beitragsmöglichkeiten.

Click Through Rate (CTR)

Ist das Verhältnis von angezeigten und angeklickten Links. Wird von Google beobachtet.

Cookie

Werden auf dem PC des Besuchers hinterlegt.

Content

Google liebt neue Inhalte. Je öfter neue Beiträge geschrieben werden, desto öfter kommt Google vorbei und indiziert diese Inhalte.

Conversion

Besucher einer Website, die aktiv werden durch eine Newsletter-Anmeldung, Download oder Bestellung.

Cost per Click (CPC)

Das ist der Preis für ein Klick. Er richtet sich nach dem Wettbewerb und der Qualität der Anzeige.

Description

Ist ein Meta-Tag, der den Inhalt einer Website beschreibt. Wird vom Website-Betreiber festgelegt. Wird häufig als Beschreibungstext in Suchmaschinenergebnissen verwendet. Google indiziert den Inhalt der Website auch selber.

Domain Popularity

Bezeichnet die Anzahl der Links, die von verschiedenen Domains auf eine Website verweisen.

Duplicated Content

Bezeichnet den Fall, dass Webseiten mit identischem Inhalt mehrfach in der gleichen Website existieren. Mit der Google Search Console können Webmaster festlegen, wie Google Parameter einer Webseite behandeln sollen. Auf diese Weise kann der Googlebot dazu bewegt werden, bestimmte URLs einer Seite zu ignorieren. Passender Meta-Tag wäre: <http://www.website.de/profil.pdf>; rel=“canonical“

Dynamische Seiten

Werden bei einer Anfrage vom Webserver erstellt und ausgeliefert. Erkennbar an Parametern wie ? oder =.

E-Commerce

Verkaufen Sie nicht nur lokal, sondern auch über das Internet.

Eintrags-Service

Wie sinnvoll sind Eintragungen bei 200 Suchmaschinen, wenn Google über 95 % aller Anfragen erhält?

E-Mail-Marketing

Wenn Sie die E-Mail-Adresse des Interessenten, können Sie ihn mehrmals kontaktieren.

Fehlerseite

Sogenannte 404-Fehlerseiten sind sinnvoll, da immer mal ein Link nicht funktioniert. Auf dieser Seite kann man den Besucher auf existierende Seiten zurückleiten.

Google Analytics

Ist ein Dienst von Google, mit dem sich die Nutzung und Besucherstruktur einer Website analysieren lässt.

Google Search Console

Liefert wertvolle Hinweise von Google über Fehler auf der Website.

Google Sitemaps

Damit wird dem Suchbot von Google Hinweise auf Seitenstruktur gegeben.

Head

Im Kopfbereich finden sich die Meta-Tags der Website.

Impressionen

Einblendung von Banneranzeigen. Ein anderes Abrechnungsmodell neben CPC.

Interne Links

Es sollte nicht nur Links von außen auf die Website geben, sondern sollten auch untereinander verlinkt sein.

Keyword

Unter welchem Suchwort möchten sie gefunden werden? Der KeywordPlanner hilft.

Keyword Density

Die Wortdichte bzeichnet die Häufigkeit des Keywords im Verhältnis zum Gesamttext. Diese sollte nicht über 4 % liegen. Dann wirkt es nicht nur für den Besucher der Website sondern auch für Google unnatürlich.

Klickrate

siehe CPC

Landing Page

Diese einfache Seite hilft, Leads zu generieren und seine E-Mail-Liste aufzubauen. Damit hat man die Möglichkeit, die Interessenten mehrmals zu kontaktieren.

Meta-Tags

Im Kopfbereich einer Website kann diverse Beschreibungen hinterlegen. Wurde oft missbraucht. Sind heutzutage nicht mehr so wichtig, da Google sich die Informationen direkt von der Website besorgt.

Off-Page-Optimierung

Veränderung an der externen Verlinkung. Der Backlinkaufbau ist immer noch ein wichtiges Kriterium, um Reputation aufzubauen.

On-Page-Optimierung

Google liefert regelmäßig neue Beiträge und Sie helfen dem Google Bot mit einer internen Verlinkung.

Page Impressions

Dabei wird jeder Seitenaufruf gezählt. Aussagekräftiger sind unterschiedliche Besucher.

Pay per View

Hier zahlen Sie pro Einblendung.

PPC

Bei dieser Werbeform zahlen Sie pro Click. Ist am fairsten.

Ranking

Zu welchem Keyword haben Sie welchen Platz in der Ergebnisseite von Google?

Robots.txt

Mit dieser Datei können Sie Dateien und Verzeichnisse von der Suche ausschliessen.

SEM

Suchmaschinen-Marketing. Das sind geschaltete Werbeanzeigen in Suchmaschinen. Diese erscheinen, wenn nach Keywords gesucht wird.

SEO

Sind Maßnahmen, die dazu dienen, dass Webseiten in der organischen Suche weiter oben erscheinen.

SERP

Suchmaschinen-Ergebnisseite

Social Media

Wird auch für Unternehmen immer wichtiger, in den sozialen Netzwerken vertreten zu sein.

Title

Der Titel der Seite ist eine wichtige Maßnahme der Suchmaschinenoptimierung.

Unique Visitor

Die Anzahl der einzelnen Besucher ist aussagekräftiger als die Gesamtzahl der Besucher.

White Hat SEO

Erlaubte Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung.

 

Fehlen Stichwörter? Dann bitte Mail an info@ratgeber-onlinemarketing.de. Wir melden uns.